Driesch hat ein neues Königshaus

Wir haben einen neuen Schützenkönig.

Mit dem 31. Schuss konnte sich Frank II. Neis die Königswürde für 2016/2017 sichern. Er ist Mitglied im Jägerzug "Gesellige Driescher", die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiern. An seiner Seite ist seine Frau und Königin Simone Gedack. Zu seinen Ministerpaaren ernannte er Sebastian Esser, ebenfalls aus den Reihen der "Geselligen" mit Katharina Sieger und seinen Bruder Rolf Neis aus dem Hubertuszug "Driescher Jonge" mit Verena Neis. Damit das Familiengefüge komplett ist, konnte sich der Sohn des Königspaars Jannik Gedack mit dem 48. Schuss die Würde des Jungschützenkönigs für das Jahr 2016/2017 sichern.

Er ist ebenfalls Mitglied im Jägerzug "Gesellige Driescher". Zu seinen Ministern ernannte er Max Berrisch und Tobias Topphoff aus der Jungschützenlust. Die Bruderschaft wünscht den neuen Repräsentanten ein harmonisches und tolles Regierungsjahr. Die offizielle Silberübergabe findet im Rahmen einer Versammlung am kommenden Freitag statt.