Silberübergabe 2016

silber2016 10Nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest. Frei nach diesem Motto traf sich ein großer Teil der Bruderschaft am Freitag, den 13.05.2016 zur Silberübergabe an Seine neue Majestät Frank II. Neis und Jungkönig Jannik I. Gedack. Im vollbesetzen Partyraum, den der stelv. Brudermeister Frank Kluth zur Verfügung stellte, suchte man allerdings vergeblich nach den Beiden. Auf Grund eines familiären Festes konnten sowohl Schützenkönig als auch Jungkönig leider nicht teilnehmen. Um so größer war die Freude bei Brudermeister Matthias Urban sowohl die beiden Minister des Schützenkönigs, Rolf Neis und Sebastian Esser als auch die Minister des Jungkönigs Max Berrisch und Tobias Topphoff begrüßen zu können. Er verlieh Ihnen die Ministersilber und überreichte dem geschiedenen Schützenkönig Stefan Leier als Erinnerung das Ärmelband. Ebenso wurden die Pfänderschützen ausgezeichnet.

Im Bereich Fotos sind sowohl die Bilder der Silberübergabe als auch über 800 Bilder des vergangenen Schützenfestes online. Vielen Dank an alle Fotografen, die uns die Bilder zur Verfügung gestellt haben.

Im Bereich Bruderschaft gibt es ab sofort einen neuen Punkt Jubiläen / Ehrungen. Dort werden in den nächsten Tagen alle Würdenträger von 2016 und ab sofort auch als Historie die vergangenen Jahre genannt. Ebenso wird in nächster Zeit eine ausführliche Liste aller ehemaligen Schützenkönige / Jungschützenkönige auf der Homepage veröffentlicht.

 

Also vorbeischauen lohnt sich !!!  

Driesch hat ein neues Königshaus

Wir haben einen neuen Schützenkönig.

Mit dem 31. Schuss konnte sich Frank II. Neis die Königswürde für 2016/2017 sichern. Er ist Mitglied im Jägerzug "Gesellige Driescher", die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum feiern. An seiner Seite ist seine Frau und Königin Simone Gedack. Zu seinen Ministerpaaren ernannte er Sebastian Esser, ebenfalls aus den Reihen der "Geselligen" mit Katharina Sieger und seinen Bruder Rolf Neis aus dem Hubertuszug "Driescher Jonge" mit Verena Neis. Damit das Familiengefüge komplett ist, konnte sich der Sohn des Königspaars Jannik Gedack mit dem 48. Schuss die Würde des Jungschützenkönigs für das Jahr 2016/2017 sichern.

Er ist ebenfalls Mitglied im Jägerzug "Gesellige Driescher". Zu seinen Ministern ernannte er Max Berrisch und Tobias Topphoff aus der Jungschützenlust. Die Bruderschaft wünscht den neuen Repräsentanten ein harmonisches und tolles Regierungsjahr. Die offizielle Silberübergabe findet im Rahmen einer Versammlung am kommenden Freitag statt. 

Strahlender Sonnenschein zum Schützenfest

Pünktlich zum Himmelfahrts-Wochenende kam mit Hoch Peter strahlender Sonnenschein und Temperaturen bis knapp 30 Grad nach Driesch. Perfekt für den Start des Schützenfestes 2016. Am Freitag fand nach einem 1. Umzug durch den Ort mit anschließender Parade der Oberstehrenabend im Festzelt statt. Samstag wurde das Regiment durch zahlreiche Gastschützenzüge verstärkt und bei bestem Wetter präsentierten sich die Schützen auf den Straßen in Driesch. Die Stimmung im Zelt am Abend war toll und das Zelt, sowie der Vorplatz waren mit vielen Gästen gut gefüllt. Sonntag Morgen fand der Feldgottesdienst im Zelt statt, bevor dann nach einem Marsch zum Kriegerdenkmal der große Zapfenstreich stattfand. Beim anschließenden Frühschoppen wurden einige Schützen geehrt. In den nächsten Tagen werden alle verdienten Schützen hier ausführlich vorgestellt. Am Nachmittag fand dann bei strahlendem Wetter die große Königsparade vor SM Stefan I. Leier und dem gesammten Hofstaat statt. Neben den Driescher Schützen unterstützen zahlreiche Gastschützen und die Ehrengäste der Bruderschaft den großen Umzug durch den Ort. Am Abend stand dann die Krönung des Schützenkönigs auf dem Programm. Beim Frühschoppen am Montag Morgen werden dann die neuen Könige ermittelt. Bilder und ausführliche Berichte werden in den nächsten Tagen aufder Homepage zu finden sein.