Nächste Termine

10.05.2018 - 10:30 Uhr
Generalversammlung
11.05.2018 - 0:00 Uhr
Schützenfest Driesch
12.05.2018 - 0:00 Uhr
Schützenfest Driesch
13.05.2018 - 0:00 Uhr
Schützenfest Driesch

Newsletter Abo

Login

Hier anmelden

Danke

Schützenfest steht vor der Tür

Nicht nur die Ortseingänge kündigen es durch die Banner an, auch die Plakate und ab heute auch die Festhefte zeigen deutlich, dass Schützenfest 2016 steht vor der Tür. Seit vergangenem Wochenende kann man sowohl aus Richtung Büttgen kommend als auch an der Ecke des Spielplatzes von Vorst aus kommend die großen Banner sehen. Der Jägerzug Gesellige Driescher kümmerte sich um das Aufstellen der Fahnenstangen, etc. Ab sofort kann man auch per Klick auf das Plakat eine PDF Version des Schützenfest-Plakats mit allen Terminen von der Homepage herunterladen. Ab heute (20.04.2016) werden auch die Festhefte im Ort und an die Inserenten verteilt. Hier noch einmal ein großes Dankeschön an alle Firmen / Organisationen die durch Ihr Inserat in der Festschrift unsere Schützenbruderschaft unterstützen. 

 

In den nächsten Tagen kann man das Festheft auch als PDF downloaden. 

Hier noch einige Bilder der Banner an den Ortseingängen:

 

   

Einkehrnachmittag des Bezirksverbands Neuss in Driesch

Mit Aussicht auf das nahende Schützenfest in Driesch freute sich die Bruderschaft erstmals Ausrichter des Einkehrnachmittags des Bezirksverbands Neuss zu sein. 

 

Bei bestem Wetter fanden sich am Samstag, den 09.04.2016 ca. 90 Teilnehmer mit Ihren Familien im kleinen Driesch ein. Bezirkspräses  Michael Offer gilt ein ganz besonderer Gruß, da er einen ganz besonderen Anteil  daran hatte, den Nachmittag in Driesch stattfinden zu lassen. Nach einer kurzen Begrüßung durch Präsident und Brudermeister Matthias Urban und unter dem Motto „Die Kirche im Dorf lassen – Orte des Glaubens in Driesch“ machten sich die Teilnehmer auf eine kleine „Prozession“  durch die Straßen von Driesch. 

Da es im Ort kein eigenes Gotteshaus gibt, war es umso erstaunlicher zu sehen, dass es doch mehr Orte des Glaubens zu entdecken gibt, als sich vielleicht selbst  eingesessene Ur-Driescher vorstellen konnten. So wurden vom stellvertretenden Brudermeister Frank Kluth interessante Informationen über das Ehrenmal auf dem Grundstück Ecke Hauptstraße / Am Haindörnchen und dem Kriegerdenkmal auf dem Kinderspielplatz an der Hauptstraße vorgetragen.  Im weiteren Verlauf zeigte er ebenfalls den Ort (Grundstück Ecke In der Delle / Auf der Wiese) , an dem eine, in den 80er Jahren geplante Kapelle für die Driescher Bürger entstehen sollte. Unweit von dieser Station fand dann im Innenhof des Gehöfts der Familie Paas der Wortgottesdienst unter der Leitung von Bezirkspräses Michael Offer statt. 

Im Anschluss wurde der Nachmittag dann bei Kaffee und Kuchen im Schießstand des Schießsportvereins beschlossen. Eine schöne Veranstaltung die allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben wird und die Vorfreude auf das kommende Schützenfest am 2. Mai Wochenende noch gesteigert hat.

In der Bildergalerie findet man noch weitere schöne Impressionen von diesem Tag.

 

Der Bezirksverband Neuss lädt nach Driesch ein....

Die St. Aldegundis Bruderschaft freut sich auf den 09. April 2016. Wir sind Ausrichter des Einkehrnachmittags vom Bezirksverband Neuss. Hier ein Auszug aus der Einladung des Bezirksverbands ausgesprochen von Bezirkspräses, Diakon Michael Offer und Bezirksgeschäftsführer Marcus Kallen. 

Unter dem Motto „Die Kirche im Dorf lassen – Orte des Glaubens in Driesch“ dürfen wir das kleine Dorf von einer ganz anderen Seite kennenlernen.

- 13:45 Uhr Eintreffen auf dem Kirmesplatz

- 14:00 Uhr Begrüßung und Beginn der Veranstaltung
 

Hierzu laden wir alle Mitglieder unserer Schützenfamilie mit Partnerin oder Partnern sowie weiteren Familienangehörigen und Freunden herzlich ein. Wir bitten, diese Einladung auch an alle Schützenschwestern und Schützenbrüder unserer Schützenbruderschaften weiterzuleiten.
Traditionell tragen wir zum Einkehrnachmittag Zivil.

 

Für die komplette Einladung im PDF Format bitte einfach auf das Bild klicken.