Bericht der Jahreshauptversammlung

Am Sonntag, den 26.01.2014 fand um 10:30 Uhr die jährliche Jahreshauptversammlung der Driescher Schützen in der Pampusschule in Büttgen statt. Nachdem Vortrag des Jahresberichts durch Geschäftsführer Günter verlas der neue Kassierer der Bruderschaft Christian Hesse erstmals den Kassenbericht. Die Kassenprüfer bestätigten dem neuen Schatzmeister eine vorbildliche Buchführung und baten im Anschluss um die Entlastung des Vorstands für das vergangene Jahr. Dies wurde dann auch von der Versammlung einstimmig mit 5 Enthaltungen bestätigt.

Wolfgang Szary der jahrelang als 2. Beisitzer den Vorstand unterstütze stellte sich nicht erneut zur Wahl. Für Ihn wurde Markus Müller von der Versammlung als Nachfolger gewählt. Heinz Hellwig wurde als 1. Beisitzer für weitere 2 Jahre im Amt bestätigt. An dieser Stelle sprach Brudermeister Matthias Urban noch einmal einen großen Dank an Wolfgang Szary für die jahrelange Mitarbeit im Vorstand aus.

Da es bisher keinen Status eines passiven Mitglieds in der Bruderschaft gab schlug der Vorstand eine Änderung der Satzung vor, die dies ermöglicht. Nach kurzer Diskussion wurde dies einstimmig beschlossen.

Für den beispiellosen Einsatz durch jahrzehntelange Mitarbeit im Vorstand wurden die Schützenbrüder

Thomas Werbitzky,
Heinz - Peter Zimmermann und
Heinz Töller

von der Versammlung in den Rang des Ehrenmitglieds erhoben. Brudermeister Matthias Urban dankte den drei Schützenbrüdern noch einmal ausgiebig was durch die Versammlung mit großem Beifall unterstrichen wurde.

Unter Punkt Verschiedenes wurden dann noch einige Termine genannt (Hier klicken) .

Beim diesejährigen Schützenfest wird es ein neues Highlight geben. Matthias Urban kündigte an, dass uns erstmalig ein Reitercorps unterstützen wird.

Zuletzt wurde noch auf eine neue Röschendrehmaschine hingewiesen. Diese kann ab sofort über den Vorstand für 10 EUR geliehen werden.

St. Martin und Herbstball 2013

Auch in diesem Jahr findet wieder der St. Martins Umzug in Driesch statt. Am Dienstag, den 12.11.2013 startet der Umzug um 17:30. Treffpunkt ist wie in jedem Jahr bei Blumen Heines. Im Anschluss an den Umzug findet dann das Martinsspiel vor dem großen Martinsfeuer auf dem Kirmesplatz statt. Wir laden alle Driescher Familien und Gäste gerne dazu ein. 


Schon einige Tage später steht das nächste Highlight für die Driescher Bruderschaft an. Am Samstag, den 16.11.2013 findet im Vorster Pfarrzentrum der diesjährige Herbstball der St. Aldegundis Schützenbruderschaft statt. Ab 19:30 Uhr kann bei guter Musik und ausgelassener Stimmung gefeiert werden. Für Tischreservierungen bitte eine kurze Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Für eine vergrößerte Darstellung der Flyer bitte einfach auf das jeweilige Bild klicken.

Driesch hat neue Könige

Die Driescher St. Aldegundis Schützenbruderschaft hat für das neue Schützenjahr wieder ein vollständiges Königshaus. Im Schießen um die Würde des Schützenkönigs 2013/2014 konnte sich Hubert Hagen vom Hubertuszug Driescher Jonge schon mit dem 8. Schuss gegen seinen Mitbewerber Stefan Leier durchsetzen. Somit regiert das Driescher Regiment für das Jahr 2013/2014

SM. Hubert III. Hagen mit Königin Steffi

(v.l.n.r  Königin Steffi, SM Hubert III. Hagen, Ministerin Kerstin und Minister Franz Krefft)

Zu seinen Ministern ernannte er Johannes Brillen mit seiner Ministerin Roswitha und Franz Krefft mit seiner Ministerin Kerstin.

Auch aus den Reihen der Jungschützen gibt es einen neuen König. Mit dem 24. Schuss sicherte sich Nils Becker vom Jägerzug Junge Boschte die Würde des Jungschützenkönigs. Einen Minister hat er bereits ernannt, es ist Sascha Cohnen von der Jung-Artillerie.

SM. Nils I. Becker
Minister Sascha Cohnen