Erweiterte Vorstandsversammlung

Trotz Zeitumstellung begann die erweiterte Vorstandsversammlung am vergangenen Sonntag mit der üblichen Wartezeit pünktlich um 10.30 Uhr. Nach der Begrüßung des Schützenkönigs und Jungschützenkönigs samt Ministern durch den Brudermeister Matthias Urban wurden folgende Tagesordnungspunkte besprochen. 

Zunächst wurde ein Ausblick auf das bevorstehende St. Martins Fest gegeben. Am Dienstag, den 06.11.2018 startet um 17:30 wieder der St. Martinsumzug durch das schöne Driesch. Treffpunkt ist wie jedes Jahr vor dem Blumenladen Heines. Im Anschluß gibt es auf dem Kirmesplatz das große Martinsfeuer und die Ausgabe der Weckmänner. Ein Dank gilt hier wieder unserem Schießmeister Vokmar Labude, der zusammen mit der Feuerwehr das große Martinsfeuer bewacht. Einen Flyer zum Martinsfest findet Ihr, wenn Ihr auf das Miniaturbild klickt.

Das diesjährige Regimentsschießen war gut besucht. Ein Dank an alle die daran teilgenommen haben und an Dirk Salewski, der den Würstchenverkauf übernommen hatte. Die Sieger werden auf dem diesjährlgen Herbstball geehrt. Der Herbstball findet in diesem Jahr am Samstag, den 17.11.2018 im Effershof statt. Alle Schützen und natürlich auch weitere Gäste sind herzlich dazu eingeladen. Der Eintritt beträgt weiterhin 5,- EUR. Ein Dank gilt vorab schon einmal Frank Neis, der auch in diesem Jahr wieder eine schöne Tombola für den Abend organisiert. 

Als nächster Tagesordnungspunkt stand ein Rückblick auf das vergangene Kinderfest und die damit verbundene Segnung des Wegkreuzes zum 150 jährigen Jubiläum auf dem Programm. Der Tag begann mit der Segnung des Kreuzes durch Pater Mathäus Mailady. Vielen Dank hier an Heinz Töller, der in Gedichtform eine selbstgeschriebe Geschichte zu dem Wegkreuz in Mundart vorlas. Ein großer Dank auch an Johannes Tophoff, der die Anlage rund um das Wegkreuz mit kleinen Koniferen verschönert hat. Im Anschluss begann dann das Dorf- und Kinderfest auf dem gegenüberliegenden Spielplatz. Die Jungschützen hatten mit unterstützung von Freiwilligen wieder einiges geboten. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit und ein heftiger Regenschauer unterbrach die gut besuchte Veranstaltung. 

Hier geht es zur Bildergalerie mit einigen Impressionen des Dorffestes und der Kreuzsegnung !

Im Anschluss kündigte Brudermeister Matthias Urban an, dass der derzeitige Schiesmeister Volkmar Labude in zukunft kürzer Treten möchte und somit sein Amt zur Verfügung stellt. Die Versammlung soll sich hierzu bis zur Jahreshauptversammlung einmal Gedanken um einen Nachfolger machen.

Zum Schluss gab es noch einen Ausblick auf die kommenden Termine. Hier gehts zu den Terminen !

Darüber hinaus können sich Interessierte für das Bezirksschießen am 23.02.2019 in Büderich beim Brudermeister schon jetzt anmelden.

Um 11.11 Uhr endete die Versammlung mit einem Dank vom Brudermeister an die versammelten Schützen. Im vergangenen Jahr wurden viele Termine und Aktionen gestemmt und die Beteiligung der Bruderschaftsmitglieder war hoch. So muss es weiter gehen !

Hier noch einige Impressionen von der Versammlung